Wenn Luftfracht sich in Luft auflöst: Duffy bekommt es am Heathrow Airport mit einem üblen Schieberring zu tun.

 

KavanaghBeim Luftfrachtunternehmen Hendrick Freights am Londoner Heathrow Airport fällt so oft ein Karton von der Palette und verschwindet, dass nicht allein Newtons Gravitationsgesetz daran schuld sein kann. Der Boss vermutet, dass einer von seinen Leuten kräftig nachhilft. Duffy, wie immer in Geldnöten, ist gerne bereit, das faule Ei im Nest zu finden. Dass aus dem Auftrag kein lahmer Nadel-im-Heuhaufen-suchen- oder Auf-dem-Hintern-sitzen-und-die-Augen- offenhalten-Fall wird, liegt nicht nur daran, dass Duffy bei jedem über die Lagerhalle donnernden Jumbo angsterfüllt denkt, die Maschine würde gleich abstürzen: Das Luftfrachtgeschäft entpuppt sich als so heiß, dass man sich daran nicht nur die Finger verbrennen, sondern gleich für immer einpacken kann.

DAN KAVANAGH
Heiße Fracht
Ein Fall für Duffy
Vormals unter dem Titel Schieber-City
Originaltitel: Fiddle City
Kriminalroman
Aus dem Englischen von Michel Bodmer
256 Seiten | Gebunden mit Farbschnitt
€ (D) 17,90 | sFr 24,50 | € (A) 18,40
ISBN 978 3 311 12539 6 | Auch als E-Book
erscheint am 15. April 2021

Gern können Sie diesen Titel direkt bei uns vorbestellen.