»Mein größter Ehrgeiz: die Wahrheit zu erfassen … Sonst wäre alles sinnlos.«
Georges Simenon

 

Simenon, Auf der CouchFünf Ärzten gelang es 1956, Georges Simenon sieben Stunden lang zu befragen. Simenon, einer der produktivsten und meist gelesenen Autoren der Welt, galt selbst als genialer Psychologe. Das Innenleben seiner Figuren ist komplex, die analytischen Fähigkeiten seines Kommissars Maigret wurden auch von Spezialisten bewundert. In welchem geistigen und seelischen Zustand befand sich der Autor, als er seine Romane entwickelte? Welche Bedeutung haben seine Kindheitserinnerungen, seine Beziehungen und seine Persönlichkeitsstruktur für sein Schreiben? Wie hat sich seine große Sensibilität für Gerüche, Farben, Räume ausgeprägt? Welches Bild hatte der Autor von sich selbst? Dieses »Verhör« und zwei weitere berühmte Gespräche geben Einblick in die »Romanmanufaktur Simenon«, vor allem aber zeigen sie den Menschen hinter dem Schriftsteller.

GEORGES SIMENON
Auf der Couch
Fünf Ärzte verhören den Autor
Originaltitel: Simenon sur le gril
(um zwei weitere Gespräche erweiterte Ausgabe)
Aus dem Französischen von Nicolaus Bornhorn u.a.
ca. 128 Seiten | Hardcover mit Schutzumschlag
ca. € (D) 22,– | ca. sFr 30,– | ca. € (A) 22,60
ISBN 978 3 311 14017 7 | Auch als E-Book
erscheint am 29. Mai 2020

Gern können Sie diesen Titel direkt bei uns bestellen.