Endlich wieder lieferbar:
Der kleine Doktor: »Ein Prolog zu Maigret.«
Georg Hensel

 

Simenon, DoktorJean Dollent ist Landarzt in Marsilly, einem Dorf bei La Rochelle. Jung, klein und dürr, wird er liebevoll »der kleine Doktor« genannt. Als er zu einem Hausbesuch gerufen wird und statt eines Patienten eine Leiche vorfindet, ist sein detektivischer Ehrgeiz geweckt. Fortan lässt Jean seinen Arztkoffer immer öfter in der Praxis stehen und löst noch drei weitere Fälle, die ihn in den mondänen Badeort Royan und bis an die Côte d’Azur führen. Dabei stehen nicht von ungefähr eine junge Frau in Hellblau und der Hilferuf einer unbekannten Dame im Mittelpunkt. Denn der kleine Doktor hat zwei Schwächen: Er verliebt sich zu schnell, und Alkohol verträgt er
schlecht – eine Kombination, die seine Ermittlungen nicht gerade vereinfacht. Leicht und humoristisch im Ton, sind die Fälle des kleinen Doktors ganz anders als die von Maigret (der übrigens ursprünglich Arzt werden wollte). Und doch sind die zwei Ermittler im Geist verwandt: Beide wollen sie das menschliche Rätsel hinter dem Verbrechen lösen.

»Maigret lehrt uns, den Verbrecher zu verstehen.
Der kleine Doktor lehrt uns, Maigret zu verstehen.«
Süddeutsche Zeitung, München

GEORGES SIMENON
Der Spürsinn des kleinen Doktors
Vier Fälle
Deutsch von Hansjürgen Wille, Barbara Klau und Julia Becker
Grundlegend überarbeitete Übersetzung
Mit einem Nachwort von Daniel Kampa
ca. 208 Seiten | Pappband mit Farbschnitt
ca. € (D) 16,90 | ca. sFr 21,90 | ca. € (A) 17,40
ISBN 978 3 311 12504 4 | Auch als E-Book
erscheint am 25. März 2020

Gern können Sie diesen Titel direkt bei uns bestellen.