Maigrets größte Enttäuschung: Diesmal lässt ihn seine Intuition im Stich.

 

SimenonDie junge Prostituierte Louise Filon alias »Lulu« ist tot. Sie wurde in ihrer Wohnung im exklusiven 17. Arrondissement ermordet. Schnell stellt sich heraus, dass es in Lulus Leben neben ihrem Freund, einem mittellosen und vorbestraften Saxophonisten, einen zweiten Mann gegeben hat: den wohlhabenden Hirnchirurgen Étienne Gouin, der zugleich Lulus Vermieter war und sie als Gegenleistung für ihre Liebesdienste mietfrei wohnen ließ. Bei den Ermittlungen verlässt sich Maigret ganz auf seine Menschenkenntnis, die ihn aber diesmal auf eine falsche Fährte führt.

Maigrets 43. Fall spielt im 17. Arrondissement von Paris.

GEORGES SIMENON
Hier irrt Maigret
Originaltitel: Maigret se trompe
Roman
Deutsch von Rainer Moritz
Neuübersetzung
ca. 224 Seiten | Gebunden mit farbigem Vorsatz
ca. € (D) 17,90 | ca. sFr 24,50 | ca. € (A) 18,40
ISBN 978 3 311 13043 7 | Auch als E-Book
erscheint am 17. Juni 2021

Gern können Sie diesen Titel direkt bei uns vorbestellen.