Sein bequemster Fall:
Von zu Hause aus löst Maigret in seinen Ferien einen Mordfall.
Mit einem Nachwort von Jean-Luc Bannalec

 

Georges Simenon: Maigret amüsiert sichEigentlich will Kommissar Maigret mit seiner Frau in den Sommerurlaub fahren. Sein Arzt hat ihm Erholung verordnet. Doch die Reisepläne zerschlagen sich, und ohne Arbeit langweilt Maigret sich am heimischen Boulevard Richard-Lenoir – bis im Pariser Ärztemilieu ein aufsehenerregender Mord passiert. Maigret verfolgt die Ermittlungen seiner Kollegen am Quai des Orfèvres in der Zeitung. Schließlich kann er nicht widerstehen und widmet sich selbst der Lösung des Falls – indem er der Polizei und der Presse anonyme Hinweise gibt.

Maigrets 50. Fall spielt in Paris, vor allem am Boulevard Richard-Lenoir.

GEORGES SIMENON
Maigret amüsiert sich
Originaltitel: Maigret s’amuse
Roman
Deutsch von Hansjürgen Wille, Barbara Klau und Oliver Ilan Schulz
Grundlegend überarbeitete Übersetzung
ca. 208 Seiten | Pappband mit farbigem Vorsatz
ca. € (D) 14,90 | ca. sFr 19,90 | ca. € (A) 15,30
ISBN 978 3 311 13050 5 | Auch als E-Book
erscheint am 11. April 2019

Gern können Sie diesen Titel direkt bei uns vorbestellen.