Maigrets glamourösester Fall: Die Welt der Superreichen ist dem Kommissar zuwider.

 

Simenon, ReisenColonel Ward, dreifach geschiedener englischer Milliardär, liegt tot in der Badewanne seiner Suite im Pariser Hôtel George V. Blutergüsse an seinen Schultern deuten auf einen Mord hin. Als Maigret den Fall übernimmt, findet er sich plötzlich in höchst illustren Kreisen wieder: Schauspieler und Schriftsteller geben sich im George V die Klinke in die Hand. Maigret fühlt sich mehr als unwohl. Und dann muss er auch noch der Geliebten des Colonels hinterherreisen, einer gewissen Comtesse Paverini, die nach ihrem Selbstmordversuch in der Mordnacht, fluchtartig aus Paris verschwunden ist.

Der 51. Fall spielt in Paris, in Nizza, an der Côte d’Azur in Monte Carlo und in Lausanne.

GEORGES SIMENON
Maigret auf Reisen
Originaltitel: Maigret voyage | Roman
Deutsch von Hansjürgen Wille, Barbara Klau und Claire Schmartz
Grundlegend überarbeitete Übersetzung
208 Seiten | Gebunden mit farbigem Vorsatz
€ (D) 18,90 | sFr 25,50 | € (A) 19,40
ISBN 978 3 311 13051 2 | Auch als E-Book
lieferbar

Gern können Sie diesen Titel direkt bei uns bestellen.