Maigrets schlimmste Leiche: Ein Fall, der den Kommissar in ganz andere Kreise führt

 

Georges Simenon: Maigret in KünstlerkreisenIm Bus wird Maigret die Brieftasche geklaut, Dienstmarke und Geld sind weg. Doch am nächsten Tag taucht nicht nur das Diebesgut wieder auf, auch der Täter meldet sich zu Wort, wenngleich es ihm um ein ganz anderes Verbrechen geht: François Ricain, der sich als Filmkritiker durchschlägt, hat einige Tage zuvor seine Frau erschossen in der gemeinsamen Wohnung gefunden. Mit dem gestohlenen Geld wollte er sich absetzen, doch er fasst Vertrauen zu dem Kommissar, will ihn von seiner Unschuld überzeugen. Maigret mischt sich unter die Künstler der Stadt.

Maigrets 66. Fall spielt in Paris.

 

GEORGES SIMENON
Originaltitel: Le voleur de Maigret
Roman
Deutsch von Hansjürgen Wille, Barbara Klau und Julia Becker
Grundlegend überarbeitete Übersetzung
ca. 240 Seiten | Pappband mit farbigem Vorsatz
ca. € (D) 16,90 | ca. sFr 21,90 | ca. € (A) 17,40
ISBN 978 3 311 13066 6 | Auch als E-Book
erscheint im Februar 2020

Gern können Sie diesen Titel direkt bei uns vorbestellen.