Maigrets widerspenstigste Zeugin: Ein Dienstmädchen treibt den Kommissar zur Weißglut.

 

Simenon, Maigret und das DienstmädchenFélicie ist jung, naseweis und störrisch, und sie ist die Einzige, die Maigret die entscheidenden Hinweise geben kann, um den Mord an ihrem Dienstherrn Jules Lapin aufzuklären. Der pensionierte Buchhalter wurde am helllichten Tag in seinem Schlafzimmer ermordet. Ein einzelnes Glas steht noch auf dem Tisch in der Gartenlaube. Maigret ahnt, dass da noch ein zweites gewesen sein muss, aber Félicie ist kein einziges wahres Wort zu entlocken.

Maigrets 25. Fall spielt in einer Kleingartensiedlung in der Nähe von Paris.

 

GEORGES SIMENON
Maigret und das Dienstmädchen
Originaltitel: Félicie est là
Roman
Deutsch von Hansjürgen Wille, Barbara Klau und Bärbel Brands
Grundlegend überarbeitete Übersetzung
192 Seiten | Pappband mit farbigem Vorsatz
€ (D) 17,90 | sFr 24,50 | € (A) 18,40
ISBN 978 3 311 13025 3 | Auch als E-Book
lieferbar

Gern können Sie diesen Titel direkt bei uns bestellen.