Sein verwirrendster Fall: Maigret gerät in ein Dickicht aus Täuschung und Lüge.

 

Simenon, NahourMitten in der Nacht klingelt es bei Maigrets Freund Doktor Pardon. Ein seltsames Paar steht vor der Tür. Die Frau hat eine Schussverletzung, der Mann sagt, er habe seine Begleiterin eben erst kennengelernt. Kaum ist die Wunde behandelt, sind die beiden verschwunden. Am nächsten Tag wird Maigret in eine Villa beim Parc Montsouris gerufen. Félix Nahour, Spross einer libanesischen Bankiersfamilie, wurde erschossen. Pardons Patientin ist seine Frau, ihr Begleiter ihr Geliebter. Bei seinen Ermittlungen stößt Maigret auf heftige Widerstände. Niemand scheint die Wahrheit zu sagen.

Maigrets 65. Fall spielt im 14. Arrondissement von Paris.

GEORGES SIMENON
Maigret und der Fall Nahour
Originaltitel: Maigret et l’affaire Nahour
Roman
Deutsch von Hansjürgen Wille, Barbara Klau und Julia Becker
Grundlegend überarbeitete Übersetzung
ca. 192 Seiten | Gebunden mit farbigem Vorsatz
ca. € (D) 17,90 | ca. sFr 24,50 | ca. € (A) 18,40
ISBN 978 3 311 13065 9 | Auch als E-Book
erscheint am 15. April 2021

Gern können Sie diesen Titel direkt bei uns vorbestellen.