Kein Fall für Maigret? Der Kommissar darf nicht ermitteln.

 

Simenon, Maigret faule DiebIm winterlichen Bois de Boulogne wird eine Leiche gefunden, doch Maigret soll sich um andere Dinge kümmern. Dabei kennt er das Opfer gut: Es ist Honoré Cuendet, ein sympathischer Dieb, der dem Kommissar fast so etwas wie ein Freund war. Ist der brutale Mord an einem kleinen Gauner alter Schule, der niemandem je Gewalt angetan hat, weniger wichtig als die Machenschaften einer skrupellosen Verbrecherbande? Maigret widersetzt sich der Staatsanwaltschaft – und ermittelt gemeinsam mit dem lokalen Inspektor Aristide Fumel.

Maigrets 57. Fall spielt im 16. Arrondissement von Paris.

GEORGES SIMENON
Maigret und der faule Dieb
Originaltitel: Maigret et le voleur paresseux
Roman
Deutsch von Hansjürgen Wille, Barbara Klau und Regina Roßbach
Grundlegend überarbeitete Übersetzung
ca. 176 Seiten | Pappband mit farbigem Vorsatz
ca. € (D) 17,90 | ca. sFr 24,50 | ca. € (A) 18,40
ISBN 978 3 311 13057 4 | Auch als E-Book
erscheint am 12. Juni 2020

Gern können Sie diesen Titel direkt bei uns bestellen.