Einer seiner eigenartigsten Fälle:
Ein Tonband bringt Maigret auf die richtige Spur.

 

Georges Simenon: Maigret und der MesserstecherAn einem regnerischen Abend, die Maigrets sind bei den Pardons zum Essen eingeladen, wird in der Rue Popincourt ein junger Mann erstochen. Der Student aus wohlhabendem Hause hatte ein merkwürdiges Hobby: Er durchstreifte die Stadt und Cafés und nahm dabei heimlich Gespräche auf. Auf dem Band, das Maigret im Rekorder des Toten findet, ist eine brisante Unterhaltung zu hören: Drei Ganoven planen einen Einbruch in eine Villa vor den Toren von Paris. Aber ist auch der Mörder unten ihnen?

Maigrets 70. Fall spielt im 11. Pariser Arrondissement.

GEORGES SIMENON
Maigret und der Messerstecher
Originaltitel: Maigret et le tueur
Roman
Deutsch von Hansjürgen Wille, Barbara Klau und Cornelia Künne
Grundlegend überarbeitete Übersetzung
240 Seiten | Pappband mit farbigem Vorsatz
€ (D) 16,90 | sFr 21,90 | € (A) 17,40
ISBN 978 3 311 13070 3 | Auch als E-Book
lieferbar

Gern können Sie diesen Titel direkt bei uns bestellen.