Maigrets seltsamster Informant: Ein Anruf führt den Kommissar auf eine erste Spur.

 

Simenon, SpitzelNach einem Abend mit seinem guten Freund Doktor Pardon wird Maigret um zwei Uhr nachts auf den Montmartre gerufen. Man hat die Leiche eines Mannes gefunden: Maurice Marcia, ehemals Bordellbesitzer, der inzwischen ein vornehmes Restaurant führt. Ganz abgerissen scheinen seine Verbindungen ins Milieu aber nicht gewesen zu sein. Ein anonymer Informant gibt Maigret einen heißen Tipp. Ob die junge Witwe des Toten und ihr Geliebter, der seinen Lebensunterhalt mit nicht ganz legalen Mitteln verdient, etwas mit dem Mord zu tun haben?

Maigrets 74. Fall spielt in Paris und in Bandol an der Côte d’Azur.

 

GEORGES SIMENON
Maigret und der Spitzel
Originaltitel: Maigret et l’indicateur
Roman
Deutsch von Hansjürgen Wille, Barbara Klau und Mirjam Madlung
Grundlegend überarbeitete Übersetzung
208 Seiten | Gebunden mit farbigem Vorsatz
ca. € (D) 17,90 | ca. sFr 24,50 | ca. € (A) 18,40
ISBN 978 3 311 13074 1 | Auch als E-Book
erscheint am 15. April 2021

Gern können Sie diesen Titel direkt bei uns vorbestellen.