Maigrets letzter Fall: Ein Mal noch darf der
Kommissar durch sein geliebtes Paris streifen.

 

Der renommierte Pariser Notar Gérard Sabin-Levesque wird vermisst – eigentlich nichts Ungewöhnliches, denn der lebenslustige 48-Jährige ist nicht zum ersten Mal für ein paar Tage verschwunden. Der Grund: außereheliche Eskapaden. Doch nun ist er schon seit einem Monat fort, und seine Frau Nathalie fürchtet, er könne einem Verbrechen zum Opfer gefallen sein. Die Ermittlungen führen Kommissar Maigret durch die angesagtesten Nachtlokale von Paris, und er muss erkennen: Levesque hat gleich in zweifacher Hinsicht ein Doppelleben geführt. Die Animierdamen der Nachtlokale kannten den ehrenwerten Notar nämlich unter dem Namen »Monsieur Charles« …

Maigrets 75. Fall spielt im 6. und 9. Arrondissement von Paris.

GEORGES SIMENON
Maigret und Monsieur Charles
Originaltitel: Maigret et Monsieur Charles | Roman
Deutsch von Hansjürgen Wille, Barbara Klau und Svenja Tengs
Grundlegend überarbeitete Übersetzung
192 Seiten | Gebunden mit farbigem Vorsatz
€ (D) 17,90 | ca. sFr 24,50 | ca. € (A) 18,40
ISBN 978 3 311 13075 8 | Auch als E-Book
erscheint im März 2023

Gern können Sie diesen Titel direkt bei uns vorbestellen.