Einer seiner vertracktesten Fälle:
eine tote Frau – und fünf verdächtige Liebhaber.

 

Georges Simenon: Maigrets JugendfreundMaigret ist nicht gerade erfreut, als Léon Florentin unangekündigt in seinem Büro steht, ein ehemaliger Mitschüler, den er nie hat leiden können. In der Schule war Florentin der Klassenclown, nun hat er nichts mehr zu lachen: Seine Geliebte Joséphine wurde in ihrer Wohnung erschossen. Woher er das weiß? Florentin war ebenfalls da – versteckt in einem Wandschrank. Joséphine hatte noch vier weitere Liebhaber, die allesamt für ihren Unterhalt gesorgt haben, und nun gleichermaßen verdächtig sind. Der Hauptverdächtige aber ist Florentin …

Maigrets 69. Fall spielt im 9. Pariser Arrondissement.

 

GEORGES SIMENON
Maigrets Jugendfreund
Originaltitel: L’ami d’enfance de Maigret
Roman
Aus dem Französischen von Hansjürgen Wille und Barbara Klau
Vollständig überarbeitete Übersetzung
224 Seiten
Pappband mit farbigem Vorsatz
€ (D) 14,90 | CHF 19,90 | € (A) 15,30
ISBN 978 3 311 13069 7 | Auch als E-Book