Maigrets rührendster Fall: Kein Geringerer als
der Weihnachtsmann sorgt für Aufruhr.

 

Der erste Weihnachtstag verläuft nicht nach Madame Maigrets Vorstellungen. Kaum hat sie warme Croissants geholt und den Kaffee aufgesetzt, klingelt es an der Tür: Die neugierige Nachbarin von gegenüber berichtet von einem seltsamen Vorfall am Vorabend. Die kleine Colette habe Besuch vom Weihnachtsmann bekommen. Noch seltsamer erscheint Maigret die kühle Ziehmutter des Mädchens. Von zu Hause aus löst Maigret den Fall und kann seiner Frau das wohl schönste Weihnachtsgeschenk machen.

 

 

»Georges Simenon ist ein Gigant der Literatur, der Millionen Leser fand
und sie gefesselt und verzaubert, berauscht und beruhigt hat.«

Hanjo Kesting / Die Zeit

»Man betritt eine vertraute Welt, die, weil sie in den Büchern enthalten ist, immer zur
Verfügung steht … Von Geschichten über diesen Mann kann ich nie genug kriegen.«

Axel Hacke

 

GEORGES SIMENON
Weihnachten bei den Maigrets
Originaltitel: Un Noël de Maigret
Aus dem Französischen von Hansjürgen Wille, Barbara Klau und Bahar Avcilar | Vollständig überarbeitete Übersetzung
128 Seiten | Taschenbuch
ca. € (D) 12,– | ca. sFr 16,50 | ca. € (A) 12,30
ISBN 978 3 311 15525 6 | Auch als E-Book
erscheint am 22. September 2022

Gern können Sie diesen Titel direkt bei uns vorbestellen.