Ein schrecklicher Fund im Wald von Three Pines …
Birgt das beschauliche Dorf ein jahrzehntealtes Geheimnis?

 

Louise Penny, Totes LaubSeit einem Jahr genießt Armand Gamache, ehemaliger Chief Inspector der Sûreté du Québec, seinen vorzeitigen Ruhestand in Three Pines. Das Zepter in der berühmten Mordkommission hat er an die nächste Generation übergeben. Doch als man ihm den Posten des Chief Superintendent anbietet, wird er auch von seinen engsten Vertrauten Isabelle Lacoste und Jean-Guy Beauvoir gedrängt zurückzukehren. Gamache hat eigentlich nicht vor, den Dienst wieder aufzunehmen, aber kann er die Füße stillhalten? Zumal eines Nachmittags der neunjährige Laurent Lepage tot im Straßengraben aufgefunden wird. Scheinbar ein Fahrradunfall, aber Gamache hat daran so seine Zweifel. Der Junge mit der blühenden Phantasie war erst am Vortag mit der wahnwitzigen Geschichte über eine riesige Kanone und ein Monster im Wald in Oliviers Bistro geplatzt. Alle in Three Pines haben darüber gelacht. Wenig später machen Gamache und Jean-Guy einen schrecklichen Fund im Wald. Und Gamache wird klar: Dieses eine Mal hätten sie Laurent glauben müssen.

Weitere Informationen über Louise Penny, Three Pines und Québec finden Sie unter www.louisepenny.de

 

»Louise Penny ist wieder da – und so gut wie nie …«
The Washington Times

»Magisch … Dieser Roman erinnert uns daran, dass der Mensch
nicht nur gut ist, das Schlechte in ihm aber nicht den Sieg davontragen muss.
Louise Penny versteht es meisterlich, ihre Figuren in all ihren Facetten zu zeigen,
unverblümt und doch mit viel Einfühlungsvermögen.«

Kirkus Reviews, New York

 

LOUISE PENNY
Totes Laub
Der elfte Fall für Gamache
Originaltitel: The Nature of the Beast | Kriminalroman
Aus dem kanadischen Englisch von Nora Petroll
528 Seiten | Klappenbroschur
€ (D) 19,90 | sFr 26,90 | € (A) 20,50
ISBN 978 3 311 12032 2 | Auch als E-Book
lieferbar

Gern können Sie diesen Titel direkt bei uns bestellen.