Kurz vor Morgengrauen ist die Nacht am dunkelsten.

 

 

Connelly: Late Show

Niemand im Police Department von L.A. arbeitet gerne in der Nachtschicht. Auch Detective Ballard nicht – und sie tut es nicht freiwillig. Seit die junge Frau es gewagt hat, ihren Vorgesetzten wegen sexueller Nötigung anzuklagen, ist sie in die Late Show strafversetzt worden, wo morgens nach Schichtende jeder Fall abgegeben werden muss. Für eine ehrgeizige und begabte Ermittlerin wie Renée, deren Vater schon Cop war, ist das besonders hart. Auch wenn sie tagsüber beim Stand-up-Paddeln am Venice Beach den Kopf freizukriegen versucht – zwei Fälle kann sie einfach nicht vergessen: Eine junge Frau wurde halbtot auf dem Santa Monica Boulevard gefunden, und in derselben Nacht hat ein Mann fünf Menschen erschossen, im Dancers, einem Club, in dem auch viele Hollywood-Stars und -Sternchen verkehren. Renée beginnt auf eigene Faust zu ermitteln. Tagsüber. Wenn die gleißende Sonne über L.A. die Schattenseiten der Stadt so dunkel macht, als wäre es tiefste Nacht.

» … einer der bislang wichtigsten Krimi-Neuerscheinungen des Jahres 2020«.
Marcus Münterfering, Spiegel

Late Show ist raffiniert aufgebaut, spannend, hart, witzig und nebenbei voller kleiner, scharfsinniger Beobachtungen und Kommentare zu Polizeiarbeit,
Medien, Politik und zum Leben überhaupt.

Hanspeter Eggenberger, Tages-Anzeiger

»Verblüffend, wie Michael Connelly sich von Mal zu Mal steigert.
Jedes Buch ist besser als das vorige.«
Stephen King

Connelly beweist Gespür für den Zeitgeist: Der Krimi thematisiert Sexismus und Machtmissbrauch, er wirkt wie eine Reaktion auf die MeToo-Debatte, entstand aber vorher.
Focus

MICHAEL CONNELLY
Late Show
Renée Ballard – Ihr erster Fall
Originaltitel: Late Show
Kriminalroman
Aus dem amerikanischen Englisch von Sepp Leeb
432 Seiten | Pappband mit Farbschnitt
€ (D) 19,90 | sFr 26,90 | € (A) 20,50
ISBN 978 3 311 12503 7 | Auch als E-Book
lieferbar

Gern können Sie diesen Titel direkt bei uns bestellen.