»Ein Ermittler mit Seele, mit Abgründen, dessen private Geschichte den Gang der Ermittlungen prägt.«
Brigitte

 

ConnellyHarry Bosch, einst bei der Eliteeinheit des Morddezernats von Los Angeles, muss wieder ganz unten beim LAPD anfangen, nachdem er in vermeintlicher Notwehr einen Unbewaffneten erschossen hat. Viel Zeit sich zu grämen hat er nicht: Bei einem Routineeinsatz erkennt er in einem toten Junkie einen ehemaligen Kameraden aus dem Vietnamkrieg. Der Mann war wie Bosch eine der sogenannten »Tunnelratten«, die die unterirdischen Tunnelsysteme des Vietcong auszuräuchern hatten. Hat sich Billy Meadows wirklich den goldenen Schuss gesetzt? Aber warum ist einer seiner Finger so seltsam gebrochen? Bosch, der unbequeme, aber brillante Detective, kann den Fall nicht zu den Akten legen. Er zieht alle Register, bis er schließlich auf eine Geschichte stößt, die buchstäblich in tiefste Abgründe führt. Beim Showdown im Kanalsystem von L.A. ringt Bosch auch mit sich selbst, denn er muss sich entscheiden – für Recht oder Rache.

»Michael Connellys Harry-Bosch-Romane zählen zu den besten Thrillern der Gegenwart.«
Joyce Carol Oates

»Der beste Detective – ever.«
Stephen King

»Die Romane um Detective Harry Bosch sind Meisterstücke.«
Die Weltwoche

MICHAEL CONNELLY
Schwarzes Echo
Der erste Fall für Harry Bosch
Originaltitel: The Black Echo
Kriminalroman
Aus dem amerikanischen Englisch von Jörn Ingwersen
512 Seiten | Taschenbuch
€ (D) 13,– | sFr 18,– | € (A) 13,30
ISBN 978 3 311 15508 9 | Auch als E-Book
lieferbar

Gern können Sie diesen Titel direkt bei uns vorbestellen.