Peter von Matt

PETER VON MATT, geboren 1937 in Luzern, war von 1976 bis 2002 Professor für Germanistik an der Universität Zürich. Zu seinen zahlreichen Veröffentlichungen zählen Liebesverrat. Die Treulosen in der Literatur (1989), Verkommene Söhne, missratene Töchter. Familiendesaster in der Literatur (1995) und Sieben Küsse. Glück und Unglück in der Literatur (2017).

 

lieferbar
von Matt, Reich-RanickiDer doppelte Boden
Ein Gespräch über Literatur und Kritik mit Peter von Matt
Herausgegeben von Thomas Anz
288 Seiten | Hardcover mit Schutzumschlag
€ (D) 25,– | sFr 34,50 | € (A) 25,70
ISBN 978 3 311 14018 4 | Auch als E-Book

Gern können Sie diesen Titel direkt bei uns bestellen.