SIEGLINDE GEISEL, 1965 in Rüti im Kanton Zürich geboren, lebt als Kulturjournalistin in Berlin. Sie arbeitet u.a. für Deutschlandfunk Kultur, Republik, NZZ am Sonntag, WOZ, Süddeutsche Zeitung und ist Dozentin für Schreibwerkstätten (Freie Universität Berlin, Universität St. Gallen). 2016 hat sie das Online-Literaturmagazin tell (www.tell-review.de) gegründet. Buchveröffentlichungen: Irrfahrer und Weltenbummler. Wie das Reisen uns verändert (2008), Nur im Weltall ist es wirklich still. Vom Lärm und der Sehnsucht nach Stille (2010) sowie im Kampa Verlag der Gesprächsband Was wäre, wenn? mit Peter Bichsel.

lieferbar
ALBERTO MANGUEL
Ein geträumtes Leben
Ein Gespräch mit Sieglinde Geisel
192 Seiten | Gebunden mit Schutzumschlag
€ (D) 22,– | sFr 30,– | € (A) 22,60
ISBN 978 3 311 14029 0 | Auch als E-Book

Peter Bichsel: Was wäre, wenn?PETER BICHSEL
Was wäre, wenn?
Ein Gespräch mit Sieglinde Geisel
216 Seiten | Hardcover mit Schutzumschlag
€ (D) 22,– | sFr 30,– | € (A) 22,60
ISBN 978 3 311 14004 7 | Auch als E-Book

Gern können Sie diesen Titel direkt bei uns vorbestellen.