Sonja M. Schultz

© Barbara Dietl

SONJA M. SCHULTZ, geboren 1975, wuchs im Hamburger Umland auf und studierte Theaterwissenschaften und Kulturelle Kommunikation in ihrer Wahlheimat Berlin. Sie schreibt über Film und Geschichte (»Der Nationalsozialismus im Film. Von ›Triumph des Willens‹ bis ›Inglourious Basterds‹«) und tritt mit Spoken Word auf alternativen Bühnen auf. Mit ihrem Debütroman »Hundesohn« war sie 2017 Stipendiatin der Autorenwerkstatt des Literarischen Colloquiums Berlin.

 

 

Sonja M. Schultz: HundesohnHUNDESOHN
Roman
320 Seiten | Hardcover mit Schutzumschlag
ca. € (D) 22,– | ca. sFr 30,– | ca. € (A) 22,60
ISBN 978 3 311 10013 3 | Auch als E-Book