Paris.
Die Stadt der Liebe, der Freiheit –
und der Literatur.

 

Paris im Frühling 1925. Die junge Berlinerin Ann-Sophie von Schoeller ist gerade in die französische Hauptstadt gezogen, wo ihr Ehemann in der renommierten Anwaltskanzlei seines Onkels einer vielversprechenden Karriere entgegensieht. Ann-Sophie hingegen spaziert gelangweilt durch die Straßen. Eines Tages landet sie in der Rue de l’Odéon vor einer Buchhandlung namens Shakespeare and Company, in deren Eingang eine rauchende Frau in Männerkleidung steht: die Buchhändlerin und Verlegerin Sylvia Beach. Als Ann-Sophie den Laden betritt, ist sie augenblicklich fasziniert, auch von den Frauen, denen sie dort begegnet. Sie fängt als Aushilfe an und wird Teil dieser »Company« aus Literatinnen, Künstlerinnen und Freigeistern. Bald erkennt sie, dass sie mehr will vom Leben – und auch in der Liebe. Ann-Sophie muss sich entscheiden zwischen bürgerlicher Sicherheit und dem Wagnis eines selbstbestimmten Lebens.

 

»Veronika Peters schafft mit ihren Worten betörend
schöne Unterhaltung, die jedes Leserherz im Sturm erobert.«
Literaturmarkt.info

 

VERONIKA PETERS
Das Herz von Paris
Roman
336 Seiten | Taschenbuch
€ (D) 14,– | sFr 19,50 | € (A) 14,40
ISBN 978 3 311 15064 0 | Auch als E-Book
lieferbar

Gern können Sie diesen Titel direkt bei uns bestellen.