»Sex, Skandale, Spione – was will man mehr.«

Angela Wittmann, Brigitte

 

Boyd, William Boyd: Eine große ZeitWien, 1913. Der junge englische Schau­spieler Lysander Rief reist in die Stadt Sigmund Freuds – denn der frisch Verlobte hat ein delikates Problem. Abhilfe schaf­fen soll die Psychoanalyse. Aber es kommt anders: Im Wartezimmer des Analytikers trifft Lysander auf die betörende Bildhauerin Hettie, der er sofort verfällt. Im Rausch der hitzigen Affäre sind alle Potenzprobleme schnell vergessen. Und Lysander genießt das ausschweifende Leben in Wiener Künstler­kreisen. Dann wird Hettie schwanger – und wieder wendet sich das Blatt. Als sie ihn der Vergewaltigung beschuldigt, muss Lysander Hals über Kopf aus Österreich fliehen und gerät in die Fänge des britischen Geheim­dienstes. Plötzlich findet sich der Schau­spieler auf der Bühne des Ersten Weltkriegs wieder und soll in die Rolle des Spions schlüpfen. Doch damit betritt er auch eine Welt, in der die Grenzen zwischen Wahr­heit und Lüge jeden Tag mehr verwischen.

WILLIAM BOYD
Eine große Zeit
Originaltitel: Waiting for Sunrise
Roman
Aus dem Englischen von Patricia Klobusiczky
480 Seiten | Gebunden
€ (D) 24,– | sFr 32,50 | € (A) 24,70
ISBN 978 3 311 10032 4 | Auch als E-Book
lieferbar

Gern können Sie diesen Titel direkt bei uns bestellen.