Witold Gombrowicz / Dominique de Roux

Eine Art Testament

Gespräche mit Dominique de Roux

Originaltitel: Testament

208 Seiten | Gebunden mit Schutzumschlag

€ (D) 23,– | sFr 32,– | € (A) 23,70

ISBN 978 3 311 14026 9

Lieferbar | Bestellen

Auch als E-Book erhältlich

Coverdownload 1

Beschreibung

Die Gespräche, die Witold Gombrowicz im Jahr 1968, ein Jahr vor seinem Tod, mit dem französischen Schriftsteller Dominique de Roux führte, wurden als »Eine Art Testament« berühmt. Auf der Höhe seines späten Ruhmes gibt Gombrowicz Auskunft über seinen Weg als Schriftsteller, der ihn aus der snobistischen Welt polnischer Landadliger und Warschauer Caféhäuser in elende Hotels von Buenos Aires und bittere Anonymität geführt hat. Erst 1963 kam er wieder nach Europa, aber nie mehr in seine polnische Heimat. Über zwanzig Jahre hatte er in Argentinien als Autor ohne Publikum gelebt – und die Romane und Theaterstücke geschrieben, die ihm Weltruhm einbrachten. Mit Dominique de Roux spricht Gombrowicz
über die Entstehung und Interpretation seines Lebenswerks und bezieht Stellung zu literarischen, philosophischen und politischen Fragen.

Zusätzliche Informationen

Größe12,50 × 20,50 cm