Tessa Hadley

Hin und zurück

Originaltitel: The London Train | Roman

Übersetzt von Brigitte Jakobeit

368 Seiten | Taschenbuch

€ (D) 14,– | sFr 20,– | € (A) 14,40

ISBN 978 3 311 15052 7

Lieferbar | Bestellen

Auch gebunden erhältlich

Auch als E-Book erhältlich

Coverdownload 1

Beschreibung

Vor drei Jahren sind sie einander begegnet, hatten eine Affäre, aber ihre Wege haben sich wieder getrennt. Paul, der verheiratete Schriftsteller aus Wales, fährt nach London zu seiner Tochter Pia, die irgendwo in der englischen Hauptstadt verschwunden ist. Er will sie retten, glaubt er, und merkt nicht, dass sein eigenes Leben aus den Fugen geraten ist. Cora fährt in die Gegenrichtung, nach Cardiff, zum Haus, das sie von ihren Eltern geerbt hat. Sie flüchtet aus ihrer unglücklichen Ehe, aus ihrem Londoner Leben, das sie als einzige Enttäuschung empfindet. Dann bekommt sie einen Anruf: Ihr Mann sei verschwunden. Und alles, was gewiss schien, gerät ins Wanken. Wie durch ein Wunder haben sich Paul und Cora einst im selben Zug kennengelernt. Doch die lange Reise, die das Leben bedeutet, ist vor allem durch ständige Verspätungen und verpasste Anschlüsse bestimmt. Und auf dem Fahrschein scheint die Destination zu fehlen.

Zusätzliche Informationen

Größe11,50 × 18,50 cm

Pressestimmen

Schriftstellerinnen über Tessa Hadley:

»Es gibt nur wenige Schriftsteller*innen, die zuverlässig solche Freude machen.«
Zadie Smith

»Tessa Hadleys Einfühlungsvermögen ist nahezu einmalig. Sie zählt zu den besten Autor*innen unserer Zeit.«
Chimamanda Ngozie Adichie